Artenschutzprojekt Zwergohreule

Die Erhaltung und Erneuerung der Kulturlandschaft und den Lebensraum der Zwergohreule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Nistkastenaktion und Brutplatzmonitoring

E-Mail Drucken

Nistkastenaktion und Brutplatzmonitoring

In den vergangenen Jahren wurden vom Projektmitarbeiter Herrn 

Kury Rudolf  insgesamt 650 Nistkästen für die Zwergohreule gebaut.

Die Materialbereitstellung erfolgte durch Herrn Modritsch Ernst.

Alle Nistkästen wurden dann an geeigneten Stellen unter Mithilfe von BirdLife Kärnten ausgehängt. Zum Teil wurden alte, unbrauchbar gewordene Nistkästen durch neue ersetzt und auch mit entsprechendem Nistmaterial versehen. Das Aushängen der Nistkästen erfolgte erst nach Absprache und Einverständnis der betroffenen Grundeigentümer und Landwirte die allesamt großes Verständnis und Offenheit für das Projekt „Artenschutz Zwergohreule“ gezeigt haben. An dieser Stelle sei allen Teilnehmern und Grundeigentümern herzlich gedankt.

Alle neu angebrachten Nistkästen werden mittels GPS verortet und in einer entsprechenden Karte festgehalten.
Diese Daten sind dann leicht abrufbar und Erleichtern das zukünftige Brutplatzmonitoring auch für eventuelle neue Mitarbeiter.

Bei den Nistkastenkontrollen im Laufe der vergangenen  Jahre konnte festgestellt werden dass auch bereits einige neu ausgehängte Nistkästen von der Zwergohreule angenommen und als Brutstätte gedient haben. Um auch in Zukunft die  Bruterfolge zu unterstützen wird das Säubern der Nistkästen sowie Einbringen von neuem Nistmaterial vor Beginn der neuen Brutsaison wesentlicher Bestandteil der durchzuführenden Maßnahmen  sein.

Um eine bessere Effizienz bei der Brutplatzerhebung in den Schwerpunktgemeinden zu erreichen sollen bei den diversen Info-Veranstaltungen weitere Mitarbeiter für das Projekt angesprochen und beworben werden.

Die Nistkastenaktion sollte weiterhin wesentlicher Bestandteil des Projektes bleiben um einerseits das  Brutplatzangebot zu erhöhen und weiters  wird dadurch auch  eine bessere Sensibilisierung der Bevölkerung erreicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Suche

Umfrage

Wie haben Sie unsere Seite gefunden?
 

Translate