LiveVideo

Drucken

Video aus dem Nistkasten
 

Um das Verhalten der Zwergohreule während der Balz, der Eiablage, der Brutzeit, sowie der Aufzucht der Jungen und das gesamte Nahrungsspektrum besser kennen zu lernen wurde im Jahr 2007  ein beflogener Nistkasten mit drei Videokameras überwacht. Dieses sehr umfangreiche und interessante Filmmaterial wird zu einem späteren Zeitpunkt Basis für eine wissenschaftliche Arbeit und zur Klärung aller bisher unbekannten Verhaltensweisen der Zwergohreule dienen. Die besagte Videostation wurde ebenfalls vom Projekteinreicher eingerichtet und auch betreut. Auch können auf Grund dieser Filmaufzeichnungen später wesentlich effizienter Maßnahmen gesetzt werden die zur Arterhaltung der Zwergohreule dienen. 

Ergebnisse der Videoüberwachung:

Während der Zeit vom 12. Mai bis zum 20. August 2007 wurde ein beflogener Nistkasten mit mehreren Infrarot-Kameras nahezu durchgehend überwacht und aufgezeichnet. Das gesamte Datenmaterial wurde gespeichert und verbleibt zur Archivierung beim Projekteinreicher.

Die Aufzeichnungen wurden täglich mit dem Aktivwerden der Eulen jeweils um ca. 21.00 Uhr gestartet und endeten mit dem Tagwerden um ca. 5.00 Uhr in der Früh. Tagsüber wurden aufgrund der Inaktivität der Zwergohreulen  kaum Aufzeichnungen gemacht oder gespeichert.

Nahezu alle Videoaufzeichnungen wurden täglich analysiert und dokumentiert sodass ein Auffinden von interessanten Ereignissen erleichtert wird.

Durch das Anbringen einer speziellen Kamera die das Flugloch des Nistkastens von Innen aufgezeichnet hat konnten alle Futterübergaben gefilmt und aufgezeichnet werden.

Das Nahrungsspektrum der Zwergohreulen kann anhand dieser Aufzeichnungen bestens analysiert werden. Für Mitarbeiter des „Artenschutzprojektes Zwergohreule“ kann nach erfolgter Absprache eine Kopie des Datenmaterials zu Dokumentationszwecken oder wissenschaftlichen Arbeiten  angefertigt werden. 

Für Informationsveranstaltungen in den Schwerpunktgemeinden wurde vom Projekteinreicher ein kurzer Dokumentationsfilm von den gesamten Aufzeichnungen in Verbindung mit einer Fotoschau über die Zwergohreule zusammengestellt. 

Share